Off-Camera-Flash

Ich hoffe es kennt jeder auch von sich. Da ist man mal wieder im Internet unterwegs und schaut sich Dinge an, die völlig außer Reichweite des eigenen Könnens und Treibens sind. Schnell vergeht dann die Zeit und man kommt von „Hölzchen auf Stöckchen“. Genau das war der Hintergrund, dass ich eben jenen Clip gesehen habe, der mich einfach nur begeistert. Ich bin kein ausgewiesener Fachmann zum Thema „Blitzen“, aber dennoch verfolgt man das Thema ab und an so nebenbei. Insofern war mein rudimentäres Wissen bis jetzt darauf beschränkt, dass eine TTL-Blitztechnik (Through The Lens) nicht als Studioblitz eingesetzt werden kann, bzw. technisch in gewisser Weise unmöglich wäre. ABER, nun scheint doch ein Off-Kamera-Blitz mit TTL-Technik von Profoto vorgestellt worden zu sein, sodass ich mir dazu mal ein Video ansah. In diesem Fall dachte ich, Technik hin-oder-her, ich bin von der dort gezeigten Kulisse und den dort produzierten Aufnahmen so fasziniert, sodass ich mich auf das bloße Schauen des Clips beschränkt habe.
Doch seht selbst:

Wie ich schon sagte, diese Darstellung liegt außerhalb meiner Kragenweite, sodass es nicht für mich in Betracht kommen würde. Dennoch ein Lob an die Marketing-Abteilung von Profoto, die solch einen überzeugenden Dreh zur Bewerbung dieser Technik erstellen lässt.

Flickr-Fotos

Ein Kommentar

  1. Chris
    November 19
    Antworten

    Hi Michel-André , erstmal Glückwunsch zum Fotoblog. Sieht wirklich super aus und freu mich schon auf interessante Beiträge.

    Das Video ist echt der Hammer und die Fotos die die dort schießen wirklich beachtenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.